Quelle: http://www.folplus.de/homocystein/homocystein-spiegel/homocystein-senken.html

Gut in Schuss mit FolPlus ®

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Homocystein senken

B-Vitamine halten den Homocystein-Spiegel in Balance

Senkung des Homocystein-Spiegels durch B-Vitamine
Zum Vergrößern des Bildes bitte anklicken

Erhält der Körper ausreichende Mengen an Folsäure (Vitamin B9), Vitamin B6 und Vitamin B12, wird die Homocystein-Menge in der Zelle fortwährend in Balance gehalten und auf ein normales Maß in Schranken gehalten.

Was ist aber, wenn es an den Vitaminen mangelt und dadurch Homocystein nur unzureichend umgewandelt bzw. abgebaut wird? Liegt zu viel Homocystein in der Zelle vor, sorgt sie dafür, dass der Stoff zügig aus ihr verbannt wird - denn Homocystein ist ein ausgesprochenes Zellgift.

Dadurch sind nun größere Mengen von Homocystein im Blut vorhanden und sie werden vermehrt über den Urin ausgeschieden. Bei höheren Homocystein-Gehalten im Blut spricht man deshalb von einer Homocysteinämie und bei hohen Konzentrationen im Urin von einer Homocysteinurie.

Fazit: Die drei B-Vitamine Folsäure (B9) + B6 + B12 wandeln Homocystein in der Zelle um und sorgen damit für einen normalen Homocystein-Spiegel.

Warum der Homocystein-Wert sonst noch steigen kann

Übrigens ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass der Homocystein-Wert steigt. Neben einer unzureichenden Versorgung mit B-Vitaminen können auch andere Gründe können dabei eine Rolle spielen wie beispielsweise:

  • die Einnahme von Medikamenten, die die Aufnahme der B-Vitamine hemmen
  • eine altersbedingte verminderte Aufnahmefähigkeit der Vitamine
  • eine Unterversorgung mit Vitamin B12 bei vegetarischer oder veganer Ernährung
  • ein erhöhter Bedarf an Folsäure, zum Beispiel während der Schwangerschaft und Stillzeit 
    (Empfehlung: Anwendung von Folio®forte / Folio®forte jodfrei oder Folio®Folio®jodfrei)
 
Quelle: http://www.folplus.de/homocystein/homocystein-spiegel/homocystein-senken.html