Quelle: https://www.folplus.de/https://www.folplus.de/service/ratgeber-folplus/saisonale-ernaehrungstipps/obst-und-gemuese-im-herbst.html

Gut in Schuss mit FolPlus ®

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Obst und Gemüse im Herbst

Ende September beginnen so langsam die dunklen Tage: Der Herbst steht vor der Tür. Strahlt der Herbst in seinen schönsten Farben, ist diese Jahreszeit wunderschön und lädt zu langen Spaziergängen im Wald ein. Ist Ihnen auch aufgefallen, wie schnell sich mit dem Wechsel der Jahreszeiten auch unsere Ernährungsweise ändert? Im Sommer essen wir leicht und bunt. Im Herbst dagegen kommen Eintöpfe und deftige Speisen auf den Tisch. Schnell verschwinden die Lebensmittel, die wir im Sommer noch jeden Tag genossen haben. Die Obstauswahl minimiert sich und man bekommt das Gefühl, dass es irgendwie schwieriger wird, sich gesund zu ernähren. Wir zeigen Ihnen saisonales Obst und Gemüse auf, mit dem Sie sich weiterhin gesund und vitaminreich ernähren können.


Saisonales Obst im Herbst

Da uns die Sommerfrüchte nur noch kurze Zeit erfreuen, heißt es nun: Alles mitnehmen was geht und mit Vitaminen volltanken! Nur noch für wenige Wochen gibt es Äpfel, Aprikosen, Birnen, Brombeeren, Heidelbeeren, Holunderbeeren, Kirschen, Mirabellen, Pfirsiche, Pflaumen, Zwetschgen und Weintrauben. Länger erfreuen können wir uns an der Haselnuss, Maronen, der Hagebutte, Quitte, Schlehe und der Walnuss. Teilweise gibt es diese bis Ende des Jahres. 


Saisonales Gemüse im Herbst

Die Kürbiszeit beginnt. Besonders bekannt und beliebt sind der Hokkaido Kürbis, der Spaghetti Kürbis und der Butternutkürbis. Außerdem erfreuen wir uns an Grünkohl, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl, der Steckrübe und dem Weißkohl. Knollensellerie und Petersilienwurzel geben Suppen und Eintöpfen das gewisse Etwas.

Eine kurze Zeit noch begleiten uns Artischocken, Auberginen, dicke Bohnen, grüne Bohnen, Brokkoli, Champignons, Chinakohl, Fenchel, Frühlingszwiebeln, Kartoffeln, Mais, Mangold, Möhre, Pak Choi, Paprikaschoten, Pfifferlinge, Lauch, Romanesco, Schalotten, Spinat, Spitzkohl, Staudensellerie, Steinpilze, Süßkartoffeln, Wirsing, Zucchini, Zwiebel und die Pastinake. 


Saisonaler Salat und Kräuter im Herbst

Die meisten Blattsalate verabschieden sich so langsam. Dazu zählen Batavia-, Eichblatt-, Eisberg- und Kopfsalat sowie Radicchio. Chicorée, Feldsalat und Endiviensalat sind die einzigen saisonalen Salatsorten im Herbst und Winter.

Haben Sie einen Dörrautomaten zuhause? Klasse! Dann ist es an der Zeit, Kräuter zu trocknen, denn außer Minze ist für alles andere Saisonende angesagt. Aber auch im Backofen oder in der Mikrowelle lassen sich Kräuter wunderbar trocknen. 


Saisonales Obst und Gemüse im Frühling, Sommer und Winter

Auf welche  Obst- und Gemüsesorten Sie sich im Frühling, Sommer und Winter freuen können und welche Vitamine in ihnen stecken, haben wir ebenfalls für Sie zusammengefasst. 


B-Vitamine und Vitamin D3 für Körper und Geist!

Tun Sie sich etwas Gutes! Viel Bewegung, eine bewusste Ernährung und eine tägliche Extraportion an Vitaminen. FolPlus® und FolPlus®+D3 versorgen Sie mit den B-Vitaminen Folsäure (Vitamin B9), Vitamin B6 und B12, die sowohl die Gedächtnisleistung als auch die normale Funktion des Nervensystems und Energiestoffwechsels unterstützen. Das zusätzlich in FolPlus®+D3 enthaltene Vitamin D3 trägt zum Erhalt der Knochen und Muskelfunktionen sowie eines normal funktionierenden Immunsystems bei. 

Die 90 Mini-Tabletten sind im praktischen Klickspender erhältlich. Nehmen Sie 1x täglich eine Mini-Tablette unzerkaut mit etwas Flüssigkeit während einer Mahlzeit oder eines Snacks ein und Sie sind ausreichend versorgt.

 
Quelle: https://www.folplus.de/https://www.folplus.de/service/ratgeber-folplus/saisonale-ernaehrungstipps/obst-und-gemuese-im-herbst.html