Quelle: https://www.folplus.de/https://www.folplus.de/service/ratgeber-folplus/osteoporose-vorbeugen.html

Gut in Schuss mit FolPlus ®

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Anzeichen erkennen und Osteoporose vorbeugen

Osteoporose ist eine Volkskrankheit. Sie zählt zu den zehn häufigsten Erkrankungen weltweit. Leider bleibt sie meist unerkannt und wird zu spät diagnostiziert. Wenn Sie auf bestimmte Anzeichen achten, können sie einer Osteoporose vorbeugen. Frauen während und nach den Wechseljahren sowie Männer im fortgeschrittenen Alter sind besonders gefährdet, an einer Osteoporose zu erkranken.


Osteoporose vorbeugen: Erste Anzeichen erkennen

Zu den häufigsten Anzeichen der Osteoporose zählen:

Dumpfe, wiederholte Rückenschmerzen

Rückenschmerzen treten im Leben häufiger auf. Sei es wegen einer falschen Körperhaltung, einer Überbelastung oder aufgrund von Bewegungsmangel. Halten Ihre Beschwerden länger (über mehrere Wochen) an, sollten Sie einen Osteologen/eine Osteologin aufsuchen, um die Ursachen abzuklären.

Knochenbrüche

Erleiden Sie einen Knochenbruch ohne ersichtlichen Grund (z.B. nach einem harmlosen Sturz aus dem Stand auf den Boden), sollten Sie umgehend einen Facharzt/eine Fachärztin konsultieren. Bei einer Osteoporose kommt es typischerweise häufiger zu Knochenbrüchen der Wirbelsäule, des Unterarms und des Oberschenkelhalses. 

Körpergröße nimmt ab

Durch einen oder mehrere Wirbelkörperbrüche kann es zu einem Verlust an Körpergröße kommen. Wirbelkörper verlieren durch einen Einbruch an Höhe. Liegen mehrere Wirbeleinbrüche vor, kann es zudem zu einer Verkrümmung der Wirbelsäule und somit zu einer deutlichen Abnahme der Körpergröße kommen. 

Zahnausfall

Bei der Osteoporose handelt es sich um eine systemische Erkrankung des gesamten Skeletts. So kann es also auch zu Problemen im Mundbereich kommen. Bemerken Sie wackelnde Zähne oder sogar Zahnausfall, kann dies auf Osteoporose hindeuten. 


Schätzungsweise 6 bis 7 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose. Besonders gefährdet sind Frauen nach der Menopause, ...

weiter...


Osteoporose vorbeugen: So gehts!

  • Achten Sie auf eine gesunde, calcium- und Vitamin D-reiche Ernährung.
  • Vitamin D ist vor allem in Fisch (wie Hering, Lachs oder Aal), Pilzen und Eiern enthalten, Calcium befindet sich hauptsächlich in Milch und Milchprodukten.
  • Verzehren Sie täglich frisches Obst und Gemüse.
  • Vitamin D3 wird durch Sonneneinstrahlung zu bis zu 90% in der Haut gebildet. Halten Sie sich deshalb so oft es geht an der frischen Luft auf.
  • Bewegung ist das A und O! Druck und Schwerkräfte erhalten die Knochendichte.
  • Unterstützen Sie Ihre Gesundheit durch geeignete Mikronährstoffe, die einen positiven Einfluss auf die Knochengesundheit haben. Vitamin D-haltige Nahrungsergänzungsmittel, wie z.B. FolPlus®+D3, sind insbesondere im Winter geeignet, um eine optimale Versorgung zu fördern.
  • Vermeiden Sie Untergewicht und essen Sie ausreichend. Sonst können nicht genügend Nährstoffe aufgenommen werden, die der Körper benötigt.
  • Verzichten Sie auf Genussmittel wie Alkohol und Nikotin. Sie fördern den Abbau der Knochendichte.

FolPlus®: Jetzt kaufen!

Kaufen Sie FolPlus® oder FolPlus®+D3 direkt online oder bei einer Apotheke ihrer Wahl.

>> FolPlus® online kaufen

>> FolPlus® vor Ort kaufen 

>> FolPlus®+D3 online kaufen 

>> FolPlus®+D3 vor Ort kaufen 


Osteoporose vorbeugen mit FolPlus® und FolPlus®+D3

Wissenschaftler fanden heraus, dass Menschen mit erhöhten Homocystein-Blutspiegeln sowohl ein höheres Risiko für Hüft- und Oberschenkelhalsbrüche haben als auch durchschnittlich niedrigere Knochendichten aufweisen. Ursächlich dafür ist eine erhöhte Menge an Homocystein, die den Aufbau der Knochenmatrix empfindlich beeinflusst. 

Folsäure (B9), Vitamin B6 und B12 können das ab einer bestimmten Konzentration schädlich wirkende Homocystein in nützliche Aminosäuren umwandeln. In Studien konnte nachgewiesen werden, dass sich durch Gabe dieser drei B-Vitamine die Struktur und die Festigkeit der Knochen wieder deutlich verbessern lassen.

Die Präparate FolPlus® und FolPlus®+D3  enthalten FolsäureVitamin B6 und B12 in der erforderlichen Dosierung. Ein starkes B-Vitamin-Trio, das bei dauerhafter Anwendung nachhaltig für einen ausgewogenen Homocystein-Blutspiegel sorgen kann. Das zusätzlich in FolPlus®+D3  enthaltene Vitamin D3 unterstützt die Knochensubstanz, das Immunsystem sowie die Muskelfunktionen.

Nehmen Sie täglich eine Mini-Tablette FolPlus® oder FolPlus®+D3  ein. Die Mini-Tabletten im praktischen Klickspender sind in jeder Apotheke erhältlich.


Qualität und Preis stimmen!

Das Ziel von SteriPharm ist es, Mikronährstoffe bedacht einzusetzen und zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Genau diesem Leitsatz ist SteriPharm bis heute treu geblieben und bietet seinen Kundinnen und Kunden neben den Produkten für Gedächtnis, Nerven und Energie umfangreiche Serviceangebote und eine Vielfalt an Informationen an.


Noch mehr interessante Ratgeberbeiträge finden Sie hier!

Weizen ist vielen Menschen ein Dorn im Auge, zumal er in letzter Zeit immer mehr in Verruf geraten ist.  Weizen soll entzündungsfördernd wirken, aber stimmt das auch? Mehr...

Wie wichtig sportliche Aktivitäten gerade im Alter sind, hört man von allen Seiten. Aber was genau tut dem Körper gut und gibt es vielleicht etwas, worauf Sie besonders achten oder gar verzichten sollten? Mehr...

Wer kennt sie nicht: die „Nordic-Walking-Gruppen“ auf den Feldwegen und in den Wäldern. Meist belustigt und plauschend trifft man diese an. Von Anstrengung ist weit und breit nichts zu sehen. Was ist an der gelenkschonenden Sportart so besonders? Mehr...


 
Quelle: https://www.folplus.de/https://www.folplus.de/service/ratgeber-folplus/osteoporose-vorbeugen.html