Quelle: https://www.folplus.de/https://www.folplus.de/gesundheit/nerven.html

Gut in Schuss mit FolPlus ®

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Nerven & Energie

Wenn das Nervenkostüm dünner wird...

Hektik im Berufs- und Privatleben, Streitigkeiten, zu wenig Ausgleich und Erholung - wen wundert es da, dass die Nerven manchmal blank liegen, man erschöpft und unausgeglichen ist?

Besonders die beiden Vitamine B6 und B12 spielen eine bedeutsame Rolle für das Nervensystem.

Vitamin B6

Vitamin B6 ist unverzichtbar, wenn es darum geht, Nervenbotenstoffe wie Dopamin und Serotonin zu bilden. Damit spielt das Vitamin einen entscheidenden Part bei Stoffwechselvorgängen im Gehirn.

Es besitzt aber noch weitere wichtige Funktionen im menschlichen Organismus: Es sorgt für den Aufbau von Eiweißen und unterstützt das Immunsystem. Außerdem trägt Vitamin B6 zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Vitamin B12

Wie Vitamin B6 ist auch Vitamin B12 an der Bildung von Nervenbotenstoffen und damit am normalen Funktionieren des Nervensystems beteiligt.

Das Vitamin unterstützt ebenfalls die Funktionen des Immunsystems und trägt zu einem ausgewogenen Energiestoffwechsel bei.

 

Eine besondere Stellung nimmt Vitamin B12 im Zusammenhang mit Folsäure ein. Ohne eine genügend hohe Menge an Vitamin B12 ist Folsäure nicht voll „arbeitsfähig“. Da Vitamin B12 und Folsäure also Hand in Hand arbeiten, sollte darauf geachtet werden, dass beide Vitamine in ausreichender Menge aufgenommen werden.

Das B-Vitamin-Trio Folsäure + B6 + B12 besitzt außerdem die gute Eigenschaft, Tagesmüdigkeit zu verringern.

 
Quelle: https://www.folplus.de/https://www.folplus.de/gesundheit/nerven.html